B Pokal Navigationsmenü

Der DFB-Pokal ist ein seit ausgetragener Fußball-Pokalwettbewerb für deutsche Vereinsmannschaften. Er wird jährlich vom Deutschen Fußball-Bund veranstaltet und ist nach der deutschen Meisterschaft der zweitwichtigste Titel im nationalen. Alle Spiele, Ergebnisse und Tabellen vom 1 der DFB-Pokal / - kicker. Datum, Heim, Auswärts, Links. Freitag, Uhr, TSV Havelse, Vereinslogo TSV Havelse, -: , Vereinslogo 1. FSV Mainz 05, 1. FSV Mainz tssb.se ist das Sport-Angebot der ARD im Internet und gehört zu ARD-​Online. Das Angebot berichtet in Text,Bild,Audio,Video sowie im Live-Ticker über​. DFB Pokal Live-Ticker auf tssb.se bietet Livescore, Resultate, DFB Pokal Ergebnisse und Spieldetails (Torschützen, rote Karten, ).

B Pokal

Der DFB-Pokal /20 war die Austragung des Fußballpokalwettbewerbs der Männer. Das Finale sollte am Mai stattfinden und, wie seit tssb.se ist das Sport-Angebot der ARD im Internet und gehört zu ARD-​Online. Das Angebot berichtet in Text,Bild,Audio,Video sowie im Live-Ticker über​. DFB-Pokal / - Ergebnisse: alle Paarungen und Termine der Runde. Karlsruher SC. Ulm Regionalliga Südwest. Dezember SC Wiedenbrück Regionalliga West. Fortuna Düsseldorf. MSV Duisburg 2. Bundesliga qualifiziert sowie die ersten El Dorado Sun Mannschaften der 3. Pauli schlug und in der zweiten Runde nur knapp mit nach Verlängerung am Hamburger SV scheiterte. Originalgetreue Replik des Tschammer-Pokals — TSV Steinbach Haiger. Der DFB-Pokal (bis Tschammer-Pokal) ist ein seit ausgetragener Fußball-Pokalwettbewerb für deutsche Vereinsmannschaften. Er wird jährlich vom. Der DFB-Pokal /20 war die Austragung des Fußballpokalwettbewerbs der Männer. Das Finale sollte am Mai stattfinden und, wie seit Der Spielplan des DFB-Pokals /21! Alle Spiele aller Runden in der Übersicht! Hier zum Spielplan und den Ergebnissen des DFB-Pokals /21! DFB-Pokal / - Ergebnisse: alle Paarungen und Termine der Runde. Das Objekt der Begierde: der DFB-Pokal. Das Viertelfinale steht an. Gespielt wird vom 3. bis 4. März Das Finale steigt wie immer am Mai im. Alle Infos zu den Übertragungsrechten finden Sie hier. Inside World Football. Als erste Mannschaft siegte der FC Schalke 04 im gleichen Jahr im Pokalwettbewerb und der deutschen Meisterschaft, die bis ebenfalls Islam Der Wahre Weg einem Endspiel entschieden wurde. Wolfsburg Bundesliga. Waldhof Mannheim. Hauptrunde Bundesligisten einander zugelost werden konnten. Retrieved 19 August Die Mannschaften spielten zunächst in Vor- Zwischen- und Hauptrundenspielen um die Teilnahme an der Schlussrunde, an der die besten Free Slots Elvis Klubs teilnahmen.

B Pokal Video

Fortnite World Cup Finals - Day 3

B Pokal Video

EM 1996: So holte Deutschland mit Bierhoff den großen Titel! Help Community portal Recent changes Upload file. Download as PDF Printable version. Liga Checa 4. Nach regulärer Spielzeit und der torlosen Verlängerung hatte es Pirats Booty. August 2. Hannover96 in German. VfL Wolfsburg Book Of Ra Deluxe Jatek. Kickerabgerufen am 4. FC Nürnberg II. Double seiner Vereinsgeschichte. Werder Bremen war zwischen dem 6. Juli Nach Verlängerung waren die Endspiele der Jahre, und entschieden. Juliabgerufen am 1. Köln und Altglienicke tauschen Heimrecht. Ihnen fällt gegen Erst- und Zweitligisten wieder das Heimrecht zu. SV Wehen Wiesbaden. Namensräume Artikel Diskussion. Januarabgerufen am 5. FC Saarbrücken IV. Energie Cottbus IV. SC Freiburg. Steinbach Regionalliga Südwest.

Beim Pokal von fand zunächst nur das Finale in der zweiten Jahreshälfte statt. Bis fanden alle nationalen Hauptrunden im zweiten Kalenderhalbjahr statt.

Juni zur Teilnahme an den Europapokalwettbewerben melden sollten. Darüber wird in der Fachpresse im Frühjahr des Öfteren diskutiert und es wird einhellig daraus geschlossen, dass man den Pokal nun halt terminlich anders organisieren müsse.

Das am Dezember stattfindende Endspiel gewannen sie mit gegen Borussia Neunkirchen. Am Die Hamborner gewannen die torreiche Partie mit Mit Einführung der Bundesliga im Jahr durften die Bundesligisten automatisch am Pokalwettbewerb teilnehmen.

Ein Jahr später konnten die Münchner ihren Triumph wiederholen und den Pokal verteidigen. Nachdem der Pokal vom 1.

Damit wurde der Verein alleiniger Rekord-Pokalsieger und löste den vorherigen Rekordhalter 1. Zu einem der denkwürdigsten Pokalendspiele entwickelte sich das Finale , in dem sich Borussia Mönchengladbach und der 1.

FC Köln gegenüberstanden. Trainer Hennes Weisweiler war über den Wechsel so verärgert, dass er seinen Spielmacher auf die Bank setzte.

Als es nach der regulären Spielzeit unentschieden stand, wechselte sich Netzer — wie er später zugab — zu Beginn der Verlängerung jedoch selbst ein und erzielte bei seinem zweiten Ballkontakt nach nur drei Minuten das entscheidende Mit Einführung der zweigeteilten 2.

Neben den Teilnehmern aus der Bundesliga und 2. Es war Düsseldorfs erster Sieg im sechsten Finale nach den Niederlagen , , , und Da der 1.

Auch im Jahr hielt die Erfolgsserie von Fortuna Düsseldorf an, und man konnte den Titelerfolg durch einen Sieg im Endspiel gegen den 1.

FC Köln wiederholen. Im Köln-Müngersdorfer Stadion standen sich der Bundesligist 1. Der FC als favorisierter Bundesligist gewann das Finale mit Zum tragischen Helden wurde der noch für Mönchengladbach spielende Lothar Matthäus , dessen Wechsel zum Endspielgegner Bayern München kurz zuvor bekannt gegeben worden war.

November ausgetragen. Im Endspiel jener Saison besiegte Werder Bremen den 1. Mit Ausnahme von Hannover 96 gingen jedoch alle als Verlierer vom Platz.

Mehrfach trafen diese Mannschaften in verschiedenen Konstellationen im Halbfinale oder im Endspiel aufeinander.

Lediglich gewann mit dem 1. FC Nürnberg n. Double seiner Vereinsgeschichte. Wolfsburg feierte so den ersten Pokalsieg seiner Vereinsgeschichte.

Es war das siebte Jahr in Folge, dass es zu dieser Begegnung im Pokalwettbewerb kam. Bayern München gewann gegen den BVB mit Eintracht Frankfurt wiederum schaffte es erneut ins Finale und triumphierte dort über München mit und sicherte sich dadurch den ersten Pokal-Titel nach 30 Jahren.

Oktober hatten Fans bzw. Ultras Böller und Raketen gezündet und so mehrfach eine Spielunterbrechung provoziert. Insgesamt hatte es 17 Verletzte, 15 Festnahmen und einen Sachschaden von Der Sieger eines Spiels zieht in die nächste Runde ein.

Dabei kehrte sich das Heimrecht um. FC Köln nach Verlängerung endete und erstmals in der Geschichte des DFB-Pokals binnen zwei Tagen ein Wiederholungsspiel angesetzt werden musste, modifizierte man diese Regelung, da eine so kurzfristige Spielansetzung erhebliche logistische Probleme mit sich brachte.

Dies war bisher , , , und der Fall. Nach Verlängerung waren die Endspiele der Jahre , , und entschieden. Dabei werden nicht sämtliche strittige Szenen vom Videoassistenten bewertet, sondern nur solche, bei denen es um mögliche Tore, Rote Karten nicht aber Gelb-Rote Karten , Elfmeter oder Spielerverwechslungen geht.

Zudem musste eine eindeutige und offensichtliche Fehlentscheidung vorliegen. Oktober Qualifiziert sind die 40 Mannschaften, die in der Vorsaison in der ersten und zweiten Bundesliga spielten bzw.

Liga belegt haben. Dies sind die 21 Verbandspokalsieger sowie drei weitere Vertreter aus den drei Landesverbänden, denen die meisten Herrenmannschaften angehören.

Das sind aktuell Bayern , Westfalen und Niedersachsen. Meist handelt es sich bei diesen Mannschaften um die Zweitplatzierten des jeweiligen Landespokals.

Liga gehen infolgedessen an die in der Tabelle nächstplatzierte teilnahmeberechtigte Mannschaft und die aus den Verbandspokalwettbewerben an die im Wettbewerb nächstplatzierte teilnahmeberechtigte Mannschaft.

Liga für den DFB-Pokal qualifiziert hat, so rückt der nächstplatzierte Teilnahmeberechtigte dieses Pokalwettbewerbs nach. Bei den meisten Verbandspokalwettbewerben sind die Gewinner der Kreispokalwettbewerbe direkt qualifiziert, aber es gibt in einigen Regionen zwischen dem Kreis- und Verbandspokal zusätzliche Bezirkspokalwettbewerbe, die der Kreispokalsieger ebenfalls gewinnen muss, um beim Verbandspokal antreten zu dürfen.

Das bedeutet, dass für die erste Herrenmannschaft jedes Vereins, selbst wenn sie in der untersten Liga spielt, die theoretische Möglichkeit besteht, beim DFB-Pokal antreten zu dürfen.

Nachdem die Amateure des VfB Stuttgart in der 2. Mit der Einführung der 3. Seitdem darf grundsätzlich nur eine Mannschaft eines Vereins bzw. Bei jedem live übertragenen Pokalspiel wurden zudem Darüber hinaus erhalten die Pokalteilnehmer Einnahmen aus dem Verkauf von Eintrittskarten und der Bandenwerbung, die sich Gastgeber und Gäste nach Abzug der Kosten jeweils zur Hälfte teilen.

Dies kann für kleinere Vereine eine Belastung darstellen und in manchen Fällen auch die Austragung des eigenen Heimspiels in einem fremden Stadion nötig machen, [14] was wiederum oft mit hohen Kosten verbunden ist.

Zudem müssen Amateurvereine in der ersten Runde meist eine hohe Solidaritätsabgabe an ihren jeweiligen Landesverband tätigen.

Die Paarungen der ersten Runde werden aus zwei Lostöpfen gezogen. Der erste enthält die Mannschaften der Bundesliga und die 14 Bestplatzierten der 2.

Bundesliga der Vorsaison. Im zweiten Lostopf befinden sich 24 Landesverbandsvertreter, die vier letztplatzierten Teams der 2.

Bundesliga sowie die vier bestplatzierten Mannschaften der 3. Liga der Vorsaison. Mannschaften des zweiten Lostopfs haben Heimrecht.

Bei der Auslosung zur zweiten Hauptrunde wird wiederum aus zwei Töpfen gelost. Im ersten sind die Vereine der 1. Liga enthalten, im zweiten die übrigen Mannschaften.

Ihnen fällt gegen Erst- und Zweitligisten wieder das Heimrecht zu. Dabei gilt der Status im Spieljahr des auszulosenden Wettbewerbs.

Überzählige Mannschaften aus einem der beiden Lostöpfe werden danach untereinander gepaart. Ab dem Achtelfinale wird nur noch aus einem Lostopf gezogen.

Wie in der zweiten Runde haben Vereine unterhalb der 2. Liga gegen Erst- und Zweitligisten das Heimrecht. Hansa Rostock 3. Rostock 3.

VfB Stuttgart Bundesliga. Stuttgart Bundesliga. Steinbach Regionalliga Südwest. SV Sandhausen 2.

Sandhausen 2. SV Elversberg Regionalliga Südwest. Elversberg Regionalliga Südwest. FC St. Pauli 2. Eintracht Norderstedt Regionalliga Nord. Norderstedt Regionalliga Nord.

Bayer 04 Leverkusen Bundesliga. Leverkusen Bundesliga. FC Kaiserslautern 3. K'lautern 3. Jahn Regensburg 2. Regensburg 2. Bayern 2. FC Schalke 04 Bundesliga.

Schalke Bundesliga. SC Wiedenbrück Regionalliga West. Wiedenbrück Regionalliga West. SC Paderborn 07 2. Paderborn 2.

SV Wehen Wiesbaden 3. Wiesbaden 3. FC Heidenheim 2. Heidenheim 2. Waldhof Mannheim 3. Waldhof 3. SC Freiburg Bundesliga. Freiburg Bundesliga.

FC Magdeburg 3. Magdeburg 3. SV Darmstadt 98 2. Darmstadt 2. Montag, Dynamo Dresden 3. Nach dem Ausschalten des Adblockers muss Sport1.

Du kannst dann über den angezeigten Cookie-Banner frei entscheiden, ob Du in Datenverarbeitungen, die bspw. Du kannst jede Einwilligung wieder widerrufen.

An der ersten Hauptrunde nehmen 64 Vereine teil. Für den Bewerb qualifiziert sind die Mannschaften der Bundesliga und 2.

Bundesliga sowie die vier besten Mannschaften der 3. Für die vertretenen Mannschaften aus den unteren Ligen ist der DFB-Pokal auch finanziell interessant, da jeder der 64 Teilnehmer ab dem ersten Spieltag mindestens Dieser Betrag verdoppelt sich jede Runde.

In dem ersten Lostopf befinden sich die Vereine der Bundesliga sowie die 14 bestplatzierten Mannschaften der 2.

Im zweiten Lostopf befinden sich die vier letztplatzierten Vereine der 2. Bundesliga, sowie die vier bestplatzierten Vereine der 3. Liga und die 24 Teilnehmer der Landesverbände.

Das Heimrecht obliegt den Vereinen des zweiten Lostopfes. Die zweite Hauptrunde wird ebenso aus zwei Töpfen gelost.

Im ersten sind in dieser Runde die Vereine der 1. Liga vertreten, im zweiten die übrigen Mannschaften. Ab dem Achtelfinale wird nur noch aus einem Lostopf gezogen.

Wie in der zweiten Runde haben Vereine unterhalb der 2. Liga gegen Erst- und Zweitligisten das Heimrecht. Bisher konnten 25 Vereine den Pokal in den Himmel stemmen.

Bislang drei Akteuren gelang das bemerkenswerte Kunststück, mit drei verschiedenen Vereinen den Pokal zu gewinnen: Klaus Allofs Fortuna Düsseldorf , 1.

Rekordspieler ist Mirko Votava.

In , the original trophy, Goldfasanen-Pokal , was substituted by the trophy which is still awarded today, because the original reminded DFB president Peco Bauwens of the Nazi era.

Originally, the DFB-Pokal was a competition open to clubs from the top divisions of German football only.

This continued after the establishment of the Bundesliga in Semi-professional and amateur clubs could only enter the competition from onwards, when it was enlarged.

Up until , only the top two divisions of German football, the Bundesliga and 2. Bundesliga, were fully professional but from , with the establishment of the 3.

Liga, the third tier also became fully professional. From the start, the new match ups between Bundesliga and amateurs most usually third division clubs became a source of surprises.

Often titled the "mother of all cup sensations" German : Die Mutter aller Pokalsensationen , [7] [8] was Hamburger SV 's second round loss to VfB Eppingen in , the first instance of an amateur side knocking out a Bundesliga club.

It took until for a fourth division side to achieve the same, when SpVgg Fürth took Borussia Dortmund out of the competition. In , 1.

FC Magdeburg became the first fourth division side to eliminate two Bundesliga clubs in one season. Bundesliga, became cup winners after eliminating several Bundesliga teams in the process.

Bundesliga team, but were promoted to the Bundesliga a week before they won the cup final. Surprise results in the cup attract strong media coverage in Germany and, at times, abroad.

Having won 20 titles, Bayern Munich has been the most successful team in the cup since they won their fourth title in Fortuna Düsseldorf established a record for consecutive German Cup match victories 18 straight victories between and , taking the trophy in and Werder Bremen had won the most consecutive home games 37 from to Bayern Munich has won the most consecutive away games 33 from to Schalke 04 holds the record for the biggest win in a DFB-Pokal final, winning 5—0 against 1.

It was introduced in and awarded annually until after German reunification in led to the merger of the football leagues of the two Germanys.

An East German women's cup was also held from to At least one match per round is aired free on Das Erste Germany only and Sport1 respectively, total two matches per round.

All matches are available on Sky Sport. So, no broadcasters free-to-air and or pay-TV in — From Wikipedia, the free encyclopedia.

Archived from the original on 9 June Retrieved 9 October RBB Online in German. Radio Berlin Brandenburg. Retrieved 11 May Der Tagesspiegel in German.

Der Tagesspiegel. Am Anfang steht ein Kompensationsgeschäft. Retrieved 8 August Retrieved 10 October Archived from the original on 13 March Retrieved 22 October Westdeutscher Rundfunk.

Archived from the original on 19 December Archived from the original on 8 June Retrieved 21 October Hannover96 in German. Retrieved 3 May Retrieved 23 April DFB in German.

Retrieved 29 April Servus TV in German. Retrieved 19 August Retrieved 7 February Retrieved 5 June Munich Ep Show Astro".

Retrieved 17 November Inside World Football. Retrieved 14 June SportBusiness Media. Retrieved 25 May Dicodusport in French.

Retrieved 1 June Retrieved 24 April Twitter in Turkish. German football cup competitions. Category: German Cup competitions.

Football in Germany. German Football Association. Bundesliga 2. Bundesliga 3. Berlin Munich. UEFA members national football cups. Vatican City. Categories : DFB-Pokal Football cup competitions in Germany National association football cups Recurring sporting events established in establishments in Germany.

Namespaces Article Talk. März Halbfinale: 9. Ab dem Achtelfinale sind allerdings auch ausgewählte Spiele im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen.

Alle Infos zu den Übertragungsrechten finden Sie hier. So einfach geht's: 1 Adblocker deaktivieren. Impressum Datenschutz AGB.

Alle News. Einzelkritik: Havertz empfiehlt sich nicht - Lewandowski glänzt. Gegner Eintracht Frankfurt bietet den Münchnern aber vor allem in der zweiten Hälfte ordentlich Paroli.

FC Saarbrücken wird die Werkself ihrer Favoritenrolle gerecht. Olaf Thon und Patrick Helmes analysieren die wichtigsten Szenen. Kevin Trapp verrät, warum er sich über Saarbrücken als nächsten Gegner freuen würde.

Werder Bremen fliegt gegen Eintracht Frankfurt aus dem Pokal. Gegen Werder sorgt eine Elfmeterentscheidung für Ärger - und die Vorentscheidung.

Kostic sieht kurz vor Schluss Rot. Alexander Nübel patzte zuvor mehrfach. Auch ein Bundesligist ist dabei. Triple-Gewinner FC Bayern trifft in der 1.

Runde des DFB-Pokals am FC Düren. Der Oberligist wurde gerade erst gegründet. Runde des DFB-Pokals fest. Auch die genauen Zeiten sind inzwischen bekannt.

Profiteur ist erneut ein Bundesligist aus NRW. Ein Bundesligist darf sich nun auf ein Heimspiel in der 1. Runde freuen. Tag der Amateure: Jena erspielt sich Duell mit Werder.

Jena darf sich auf die Bremer freuen. Deren Nachbarn aus Oberneuland treffen auf Gladbach. Alemannia Aachen und der 1. FC Düren an. Erste Pokalrunde Bayerns Waterloo in Weinheim.

Kein Pokal-Heimrecht für Amateure? Deshalb liegt es nahe.

B Pokal